TOSKANA mit Luigi

Kultur, Kochen, Kulinarik, Sprache und Wein

zur Übersicht
1.Tag Anreise in die Toskana
Abfahrt am frühen Morgen über den Fernpass, die Brennerautobahn, weiter vorbei an Bologna, durch den Apennin erreichen wir die Toskana nach dem Mittag. Weiter geht es hinein die herrliche Landschaft zu unserem Domizil für die nächsten Tage. Bezug der Zimmer. Es bleibt noch genügend Zeit für einen schönen Spaziergang durch die Umgebung und das wunderschöne Anwesen, bevor wir uns zum gemeinsamen Abendessen, natürlich typisch der Region, treffen.

2. Tag Kultur pur
Heute besichtigen wir die wenige Kilometer entfernten Orte Montepulciano und Pienza, natürlich begleitet von einem ortsansässigen Reiseführer. Das wunderschöne Ortsbild der mittelalterlichen Stadt Montepulciano mit seinen kunstvollen Palästen und Kirchen zeugt von der bewegten Vergangenheit des Ortes. Die herrliche Piazza Grande, die von beeindruckenden Häusern eingeschlossen ist bildet das Zentrum der Stadt, markiert gleichzeitig den höchsten Punkt des Ortes und bietet atemberaubende Ausblicke auf die reizvolle Umgebung. Sie zieht die Besucher ebenso an wie die Kirche San Biagio, ein Juwel der Hochrenaissance außerhalb der Stadtmauern. Anschließend Weiterfahrt nach Pienza der Stadt von Papst Pius II. und gleichzeitig Unesco Weltkulturerbe. Auch hier erwarten uns imposante Eindrücke des Mittelalters. Gemeinsames Abendessen in unserem „Agriturismo“

3. Tag Wein und Kulinarik
Nach einem ausgiebigen Frühstück besuchen wir das sehr bekannte Weingut „Fatoria Svetoni“ Bei einer Führung durch die Kellerei und einer anschließenden Weinverkostung mit Bruschetta und Käse lernen wir die herrlichen Weine des Montepulciano Gebietes kennen. Ein gemütlicher Spaziergang durch die Weinberge rundet den Besuch ab. Wir fahren zurück und entspannen uns, bevor wir uns zum gemeinsamen Kochen in der Küche treffen. Unter professioneller Unterstützung (natürlich auch mit unseren mitgebrachten „Starköchen“ Luigi und Margerita) lernen wir gemeinsam die Herstellung typischer Speisen der Toskana. Verschiedene Antipasti, genauso wie die handgemachte Pasta der Toskana (Pici) und die italienischen Mandelkekse (Canducci) werden wir, alles von uns selbstgemacht, am Abend gemeinsam genießen.

4. Tag Cortona
Nach dem Frühstück besuchen wir heute das uralte Cortona. Wild, romantisch und ein echtes kulturelles Highlight ist diese Stadt. Der Bischofssitz wurde lange vor Christi Geburt gegründet und bereits von den Etruskern als Wohnort geschätzt. Heute ist Cortona nicht nur wegen seiner bewegten Vergangenheit, sondern auch für seine eindrucksvolle Lage direkt am Hang des Monte Sant‘Egidio bekannt. Eingerahmt von einer beeindruckenden Stadtmauer erhebt sich Cortona auf den Terrassen des Monte Sant‘Egidio. Die toskanische Stadt hat einen wahrlich atemberaubenden Ausblick zu bieten. Wir lassen den Bus vor den Toren der Stadt stehen und erkunden sie komplett zu Fuß. Eine Wanderung entlang der Stadtmauer, die eine Länge von 3 km aufweist, ist ein besonderes Erlebnis. Unter kundiger (Sprach-) Anleitung von Luigi und Margeritha besuchen wir noch das ein oder anderer Geschäft und/oder Markt, um für die Daheimgebliebenen ein typische toskanisches Mitbringsel zu erstehen.

5. Tag Heimreise
Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen. Eine besondere Reise geht zu Ende, bei der bestimmt einige neue Freundschaften entstanden sind. Rückkehr am frühen Abend.Urlaub auf einem idyllischen Bauernhof in einem der bekanntesten Weinbaugebiete der Welt - dem Montepulciano. Begleiten Sie unseren Luigi mit seiner Frau Margeritha, zu einer ganz besonderen Art des Urlaubs: Gemeinsam einkaufen, gemeinsam kochen, dabei die Sprache lernen. Gemütlich die Umgebung und deren Kultur erkunden und nicht zu vergessen, die berühmten Weine der Region kosten. Wir wohnen in dem wunderschönen „Agriturismo Sanguineto“, der nur 4 km von Montepulciano entfernt ist. Der Landwirtschaftsbetrieb liegt in einer wunderbaren Position, eingebettet zwischen den grünen Hügeln der Toskana, auf denen sich die Weinreben des bekannten Vino Nobile und des Rosso di Montepulciano und Jahrhunderte alte Olivenhaine erstrecken. Sanguineto ist ein alter Ansitz, der neue Schönheit erlangt hat: Die traditionelle Architektur der Gegend wurde beibehalten und die Grundlagen der Bewirtung und der Gastfreundschaft stehen an erster Stelle. Alle Reisegäste sind in komfortablen und rustikalen Apartments untergebracht. Teilweise sind die großen Apartments mit zwei getrennten Schlafbereichen versehen, bei denen allerdings jedes der Schlafzimmer über ein eigenes Bad verfügt. Das Gut verfügt über ein Schwimmbad und einen eigene Spa- und Wellnessbereich (https://www.sanguineto.it/it/).
Informationen
Leistungen 
Fahrt im modernen Reisebus mit Bordservice  
4 x Übernachtung/Halbpension im "Agriturismo Sanguineto"   
Kochkurs  
Weinprobe mit Bruschetta und Käse  
Betreuung durch Familie Olivieri  

Zuschlag Einzelzimmer:
auf Anfrage
Achtung: Begrenzte Teilnehmerzahl: 24 Reisegäste

Nicht im Reisepreis enthalten: Bettensteuer, vor Ort zahlbar.

Zustiege
  • Straße: Busbahnhof am Bahnhof Haltestelle H
  • Plz: 89073
  • Ort: Ulm

  • Straße: Bahnhofplatz 7 - BAHNHOF
  • Plz: 87527
  • Ort: Sonthofen

  • Straße: Bahnhofstr. 42 - HALLENBAD
  • Plz: 87616
  • Ort: Marktoberdorf

  • Straße: Hauptstrasse 46 - REISEBÜRO FUNK
  • Plz: 88079
  • Ort: Kressbronn

  • Straße: Ludwigstrasse 82 - BETRIEBSHOF BERCHTOLD
  • Plz: 87437
  • Ort: Kempten/Allgäu

  • Straße: Kemptner Str. 127 - Diskothek BIG APPLE
  • Plz: 87629
  • Ort: Füssen

H RBezeichnungTerminePreis pro Person ab
Toskana - mit Luigi16.10.2019595,95 €anfrage
= buchbar= auf AnfrageH = HinfahrtR = Rückfahrt