Wandern Insel Rügen...

abechslungsreiche Küstenlandschaft an der Ostsee

Wandern auf Rügen bedeutet eine sanfte Brise auf der Haut, eine salzhaltige Seeluft in der Nase und ein leises Meeresrauschen im Ohr. Wir entdecken auf unseren Wanderungen die einzigartige Vielfalt der Küstenlandschaft an der Ostsee und entspannen bei jedem Schritt ein bisschen mehr. Kommen Sie mit uns zum nördlichsten Punkt Deutschlands - dem Kap Arkona. Besuchen Sie mit uns die autofreie Insel Hiddensee, bestaunen die Kreidefelsen des Nationalpark Jasmund und erhaschen einen Blick auf die bekannte Seebrücke Sellin.

▲▲ Gelegentliche weglose Passagen setzen Trittsicherheit und ein wenig Kondition voraus. Wanderstöcke und festes Schuhwerk erforderlich.

 

Hinweise zu unseren Wanderreisen:

» Auf unseren Wanderreisen sind wir miteinander per Du – falls Du dies nicht möchtest sprich uns gerne an
» Einige Wanderreisen sind auch als reine Badereisen buchbar
» Wanderungen vorbehaltlich der Durchführbarkeit und nach Absprache mit dem Wanderführer, unter Umständen können sich die einzelnen Touren und Wandertage geringfügig ändern

wichtig

Frühbucherpreis bis 31.03.23: 729€

 
Information
Deutschland
6 Tag(e)
13.05 - 18.05.2023
ab729,00 € Buchen
 
 
Reiseverlauf & highlights

Der detaillierte Resieablauf:

1. Tag
Sa.
Anreise auf die Insel Rügen
2. Tag
So.
Wanderung vom Königstuhl entlang des Hochuferwegs nach Sassnitz mit herrlichen Ausblicken auf die Kreidefelsen
Möglichkeit zur Einkehr und Freizeit
Länge: 14 km
Schwierigkeitsgrad: mittel

Die Wanderung beginnt am Parkplatz Hagen und führt durch den Wald, am Herthasee vorbei zum Nationalparkzentrum Königstuhl. (Es ist möglich, das NPZ zu besichtigen und den neuen Königsweg über den Königstuhl, wenn er bis dahin fertig ist). Anschließend wandern wir auf dem Hochuferweg in Richtung Viktoriasicht. Von hier kann man nochmal einen herrlichen Ausblick über die raue Kreideküste genießen. Weiter geht es durch 6 Bachtäler, hoch und runter, vorbei an herrlichen Aussichten zum Welterbeforum, mitten in der Stubnitz. Hier kann man gut rasten. Toiletten und auch ein Imbiss stehen zur Verfügung. Oft trifft man dort auch auf Rancher, die gerne Auskünfte über den kleinsten Nationalpark Deutschlands erteilen.
Von dort ist es nicht mehr weit bis nach Sassnitz.
Wir wandern durch die Altstadt und erreichen dann den Hafen von Sassnitz, wo unsere Wanderung endet. Allerdings sollte man hier noch einen Aufenthalt einplanen, bevor der Bus uns zurück nach Binz bringt.
3. Tag
Mo.
Wanderung von Juliusruh über Vitt zum Kap Arkona
Länge: 14 km
Schwierigkeitsgrad: leicht

Wir beginnen mit der Wanderung am Ortsausgang von Juliusruh und wandern über Drewoldke nach Goor.
Anfangs kann die Strecke noch etwas belebt durch Radfahrer sein. Später läuft sie dann über den Hochuferweg vorbei an der Siedlung Goor bis zum kleinen Fischerdörfchen Vitt. Unterwegs hat man immer schöne Ausblicke über die Ostsee und die Küstenlandschaft. In Vitt kann man eine Pause einlegen und die kleine Kapelle oberhalb des Dorfes besichtigen. Von dort wandern wir dann weiter, immer über den Hochuferweg, zum Flächendenkmal Kap Arkona. Hier kann man ein bisschen in die Geschichte der Insel Rügen eintauchen, wenn wir am Burgwall der Slawen entlang zu den Leuchttürmen wandern. Von hier aus erreichen wir auch den nördlichsten Punkt Rügens Gellort. Dann wandern wir zurück in die Ortschaft Putgarten. Hier lohnt ein kurzer Aufenthalt zum Rasten und zum Schauen.
In Putgarten beenden wir die Wanderung.
4. Tag
Di.
Wanderung von Binz über das Jagdschloss Granitz nach Sellin mit Freizeit
Rückfahrt nach Binz mit dem „Rasenden Roland“
Länge: 12 km
Schwierigkeitsgrad: mittel

Die Wanderung nach Sellin beginnt in Binz am Kleinbahnhof. Von hier geht es gleichmäßig bergan in Richtung Jagdschloss Granitz, das sich auf dem 107 m hohen Tempelberg der Granitz befindet. Das Jagdschloss gehört zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten und es lohnt durchaus Zeit einzuplanen, um auf den Turm zu steigen und die herrliche Aussicht über die Insel zu genießen. Nach dieser Pause wandern wir über Garftitz durch den Wald nach Sellin. Dabei kann es durchaus passieren, dass wir den „Rasenden Roland“, die historische Kleinbahn sehen, denn unser Wanderweg verläuft ein kurzes Stück parallel zu den Gleisen.
Kurze Zeit später erreichen wir dann Sellin und wandern durch den Ort. In Rügens zweitgrößtem Seebad sollte man eine Pause einlegen und einmal die Wilhelmstraße hinauf zur schönsten Seebrücke an der deutschen Ostseeküste wandern. Von Sellin aus erfolgt dann die Rückfahrt mit dem Rasenden Roland nach Binz.
5. Tag
Mi.
Überfahrt auf die Insel Hiddensee
Wanderung über die Insel und ins Hochland
Länge: 13 km
Schwierigkeitsgrad: mittel

Mit der Fähre fahren wir von Schaprode auf der Insel Rügen nach Vitte. Im Hafen von Vitte beginnen wir dann mit unserer Wanderung über die Insel Hiddensee. Zunächst führt unser Wanderweg um die kleine „Inselhauptstadt“ herum. Dabei können wir weit über den Deich in den Süden von Hiddensee schauen und über die Dünenheide. Danach laufen wir parallel zur Ostsee oder auch direkt am Spülsaum entlang nach Kloster.
Die Insel Hiddensee ist bis Kloster sehr flach, aber hinter dem Ort erhebt sich dann das Hochland dieses Eilandes mit dem Dornbusch. Bevor wir dort hinauf wandern geht es erst nach Grieben. Das ist das letzte, der 4 Dörfer auf der Insel. Von hieraus wandern wir dann hinauf zum Wahrzeichen von Hiddensee, dem Leuchtturm. Dieser steht auf der höchsten Erhebung, dem 72 m hohen Bakenberg. Anschließend beginnen wir mit unserem Rückweg, der uns nach Kloster bringt. Hier hat man Zeit sich ein bisschen umzuschauen oder sich zu stärken.
Vom Hafen in Kloster bringt uns das Fährschiff am Abend wieder nach Rügen zurück.
6. Tag
Do.
Heimreise zurück ins Allgäu
 
 
Tour-termin
H
R
Bezeichnung
REISEDAUER
PREIS PRO PERSON
Wandern Insel Rügen...abwechlungsreiche Küstenlandschaft an der Ostsee
13.05 - 18.05.2023
729,00 €
= buchbar
= auf Anfrage
H = Hinfahrt
R = Rückfahrt
 
 
hotelinformationen

IFA Rügen Hotel & Ferienpark***

Sie wohnen im IFA Rügen Hotel & Ferienpark. Das sehr gute Hotel liegt direkt an der Strandpromenade, eingebettet in eine herrliche Parkanlage. Binz ist in nur 15 Minuten zu Fuß zu erreichen. Zum Hotel gehören der 3.000 qm große Wintergarten „Vitarium“, das Erlebnisbad „Vitamar“ und der Wellnessbereich „IFArelax“ mit Saunalandschaft. Die Einzelzimmer sind Doppelzimmer zur Alleinbenutzung.

https://www.ifa-ruegen-hotel.com/

 
 
leistungen
  • Fahrt in einem unserer 5*****S Luxusbusse inkl. Bordservice
  • 5x Übernachtung/Halbpension
  • Berchtold Reise- und Wanderbegleitung
  • 4x geführte Wanderung mit örtlichem Wanderführer
  • Überfahrt Hiddensee
  • Fahrt mit dem Rasenden Roland
ZU-/ABSCHLÄGE
  • Einzelzimmer 119 €
    Bitte bei Anmeldung mitteilen!
 
 
 
hinweise
Nicht im Reisepreis enthalten: Eintritte, evtl. anfallende Bettensteuer/Kurtaxe
Wanderungen auf der Insel Rügen sind meist mit wenigen Höhenunterschieden verbunden, deshalb konnten wir diese bei unseren Wanderungen nicht konkret angeben. Die Wanderungen, welche mit dem Schwierigkeitsgrad "mittel" angegeben sind, beinhalten